ab € 49,-

Preis pro Person, inkl. Mwst.

INKLUSIV-LEISTUNGEN:

 

  • Busfahrt im komfortablen Reisebus lt. Programm

  • Eintritt 1. Österreichische Weihnachtsmuseum

  • Besuch der Wallfahrtskirche Christkindl

  • Postamt Christkindl mit Brief an das Christkind inklusive Weihnachtsmarke mit Sonderstempel

Nicht inkludierte Leistungen

  • Storno - und Reiseversicherung

  • Eintritte, wenn nicht unter Leistungen angeführt

  • Persönliche Ausgaben

  • Trinkgelder

 

Adventreise

"Brief ans Christkindl"

Zum Postamt Christkindl & dem 1. Österreichischen Weihnachtsmuseum

Samstag, 05. Dezember 2020

Weihnachtsmarkt3
Weihnachtsmarkt1
333

REISEBESCHREIBUNG:

Weihnachtszeit & Christkindl

Der nostalgische Charme verzaubert auf geradezu magische Weise Groß und Klein! Ein ganz spezieller Flair hängt bei dieser wunderschönen Tagesbusreise in der Luft!  Verbringen Sie einen Tag mit Christkindl Postamt, Weihnachtsmuseum und Wallfahrtskirche und verkürzen Sie sich so die Wartezeit auf den besonderen Weihnachtstag!

1. Tag Adventreise zum Christkind

Mit dem Komfortreisebus fahren Sie von Ihrer bevorzugten Einstiegsstelle nach Steyr. Sie besuchen das 1. Österreichische Weihnachtsmuseum.

Im Steyrer Weihnachtsmuseum sind unglaubliche 14.000 Stück Christbaumschmuck ausgestellt. Antiker Schmuck aus Glas, Porzellan, Metall, Pappe, oder Papier wurden von der Sammlerin Elfriede Kreuzberger liebevoll dekoriert. Die Sammlung ist mit 18.200 Objekten die größte Privatsammlung der Welt. In der Steyrer Stubn im Erdgeschoß sind 250 Puppen aus der Kaiserzeit von 1790 bis 1920/30 zu sehen.

Eine besondere Attraktion ist die Fahrt mit der Erlebnisbahn. Gut festgeschnallt in Sesseln beginnt die Reise durch die Adventzeit - vorbei an Schaukojen. Puppen zeigen im Erdgeschoß die Weihnachtstraditionen in Österreich, im 1. Stock Bräuche aus vielen Ländern der Erde. Höhepunkt ist die Engelswerkstatt unter dem Dach, wo hunderte Engerl die Vorbereitungen für Weihnachten treffen.

Kleine Geschenke und Christkindlpunsch sind im Museumshop erhältlich.

Mittagessen beim Christkindlwirt.  (nicht im Preis inbegriffen)

Am Nachmittag  steht der Besuch der Wallfahrtskirche Christkindl inklusive der Ausstellung der Weihnachtsgrippen und der Besuch des Christkindl Postamtes auf unserem Programm.

Die Wallfahrtskirche „zum gnadenreichen Christkindl“.
Am heutigen Standort der Kirche betete Ende des 17. Jahrhunderts Ferdinand Sertl an einer einsamen Stelle im Wald um Genesung von seiner Epilepsie. An einer Fichte gestaltete er mit dem Bild der Heiligen Familie und einer Christkindl-Figur aus Wachs seinen eigenen Altar. Bald verschwanden die Anfälle und er schrieb die Genesung dem Christkindl zu. Nachdem die Anzahl der Pilger zur Stelle im Wald rasch wuchs, unterstützte der Abt Anselm Angerer von Garsten den Bau einer Wallfahrtskirche. Sie ist dem Christkind geweiht, wurde 1702 von Giovanni Battista Carlone begonnen und ab 1708 von Jakob Prandtauer vollendet. 

Das Postamt Christkindl ist bei Jung und Alt zu einer beliebten Einrichtung geworden, denn ein Weihnachtsgruß "über Christkindl" ist etwas ganz Besonderes. Das beweisen die tausenden Briefe, die die Kinder jedes Jahr ans Christkindl schicken. Auch wenn nicht alle Träume am Weihnachtsabend erfüllt werden können - jedes Kind erhält auf seine Zuschrift eine Antwort. Das Postamt Christkindl ist seit seiner Eröffnung zu einer beliebten Einrichtung geworden. Weihnachtsgrüße „über Christkindl“ sind einfach etwas Besonderes.

Briefe ans Christkind bitte an folgende Adresse schicken:
Postamt Christkindl
Christkindlweg 6
4411 Christkindl

Bevor Sie die Rückreise antreten, lassen Sie sich alleine oder mit Ihren Liebsten im Postamt Christkindl fotografieren oder bringen Sie ein Foto auf einem USB-Stick mit. Vor Ort können Sie Ihre ganz persönliche Weihnachtsmarke gestalten und gleich mit nach Hause nehmen!

Anschließend Heimfahrt zu Ihrer Zustiegsstelle.

KONTAKT / BUCHUNG

ASPACH

Stuhlberger-Reisen
Höhnharter Straße 1a
5252 Aspach

Tel.: 07755 / 7309

Fax: 07755 / 7309-20

office@stuhlberger-reisen.at

Weihnachtsmarkt1